Stück:

Bauernschwank in 3 Akten

 

 

 

Autor:

Bernd Gombold

 

 

 

 

Aufführungen:

12                        davon

8 x

2 x

2 x

 

Leidersbach

Obernburg

Großwallstadt

Regie:

Ursula Schuck

 

 

 

Souffleuse:

Maria Bachmann

 

 

 

Akteure:

Matthias Wolf

als

 

Albert

Bauer

 

Gudrun Kraus

als

 

Magda

seine Frau

 

Robert Bauer

als

 

Michel

deren Sohn

 

Rosi Aulbach

als

 

Mari

Oma

 

Matthias Kroth

als

 

Otto

Nachbar

 

Karola Stein

als

 

Rosa

seine Frau

 

Doris Hirsch

als

 

Leni

Nichte, die auf dem Hof lebt

 

Erich Bauer

als

 

Erich

Viehhändler

 

Christian Franz

als

 

Heinz

Dorfpolizist

 

Alois Sauer

als

 

Herr Reichmacher

Lotterieinspektor

 

Marion Heeg

als

 

Lolita

aus dem Rotlichtmilieu

Frisur/Maske:

Gudrun Kraus

Salon Schüssler

 

 

 

Licht/Technik:

Donald Stein

 

 

 

Kasse:

Edgar Kraus

 

 

 

Bühnenbild:

Sascha Bohlender

Inhalt:

 

 

 

 

Albert und Otto haben eine „schwere Nacht“ hinter sich, denn sie wollten in einem nächtlich durchgeführten Wettpflügen die Stärke ihrer Traktoren messen. Am anderen Morgen plagt Albert nicht nur sein schwerer Kopf sondern auch noch sein Sohn Michel, dessen Einfältigkeit wieder einmal keine Grenzen zu kennen scheint.


Kurzerhand beschließt Albert mit seiner Frau Magda eine bereits seit längerem geplante „Heiltherapie“ für Michel in die Wege zu leiten. Der raffinierte Viehhändler Erich soll Michel eine Dame aus dem Milieu (namens Lolita) zuführen, die aus dem jungen einen „richtigen“ Mann macht. Gleichzeitig bittet Albert den Viehhändler, den kranken Hofhund zu erschießen, um „den armen Kerl“ zu erlösen.
 

Die schwerhörige Oma Mari und die nicht gerade mit großer Intelligenz gesegnete Leni verstehen dies jedoch falsch und vermuten, Michel sollte um die Ecke gebracht werden.
 

Als dann noch ein seriöser Herr auftaucht, der sich als Lotterieinspektor ausgibt, um Michel den Hauptgewinn von 1 Million Mark in Form eines Schecks zu überbringen, nehmen die Verwicklungen ihren Lauf.
 

 

 

 

2000

 

 

 

 

 

Kohle, Moos und Mäuse 

 

 

 

<< vorheriges Stück

>> zur Fotogalerie <<

nächstes Stück >>

 

 

 

 

von links:

Christian Franz (verdeckt), Marion Heeg, Alois Sauer, Erich Bauer, Karola Stein, Matthias Kroth, Doris Hirsch, Robert Bauer, Rosi Aulbach, Gudrun Kraus, Matthias Wolf

HGT_Logo_2015_Master_WS_02

 (c) by Hutzelgrund Theater Leidersbach 2015 - Marco Weiß                                     Letzte Aktualisierung: 24.12.2016

Sie sind hier: