Stück:

Lustspiel in 3 Akten

 

 

 

Autor:

Bernd Gombold

 

 

 

 

Aufführungen:

13                        davon

11 x

2 x

 

Leidersbach

Elsenfeld

Regie:

Rosi Aulbach

 

 

 

Souffleuse:

Pia Hasenstab

 

 

 

Akteure:

Matthias Kroth

als

 

Albert Babel
Bürgermeister

 

Karola Stein

als

 

Erna Babel
seine Frau

 

Susanne Lischke

als

 

Lisa Babel
seine Tochter

 

Marco Weiß

als

 

Peter Schmitt
Freund von Lisa

 

Rosi Aulbach

als

 

Anneliese
Putzfrau im Rathaus

 

Berthold Lischke

als

 

Harry Fuchs
Gemeinderat, stell. Bürgermeister
 

 

Robert Bauer

als

 

Fritz Hoßbein,
ebenfalls Gemeinderat und Landwirt
 

Frisur/Maske:

Gudrun Kraus

Marion Heeg

Haarstudio Schüssler

 

 

 

Licht/Technik:

Donald Stein

 

 

 

Kasse:

Edgar Kraus

 

 

 

Inhalt:

 

 

 

 

Im Rathaus beginnt ein fast normaler Arbeitstag. Aber nur "fast normal", denn Bürgermeister Albert Babel feiert heute seinen 60. Geburtstag und ist deshalb noch etwas genervter als sonst. Besonders "charmant" ist er zu seiner Frau Erna und Tochter Lisa, die er auch beide im Rathaus für sich arbeiten lässt. Seine Grobheiten werden noch durch die neue Sprechanlage verstärkt, mit deren Hilfe er seine "Befehle" vom Schreibtisch aus erteilen kann. Erna und Lisa sind sich einig: Albert führt sich auf wie ein richtiger Tyrann.


Dies bekommt auch immer wieder die neugierige Putzfrau Anneliese zu spüren und deren brandheiße Information, dass seine Tochter ein Verhältnis mit Peter Schmitt, dem Sohn des verhassten Bürgermeisters aus dem Nachbarort hat, bringt dann das Fass zum überlaufen.
Er fördert seine Tochter auf, dieses Verhältnis noch am gleichen Tag zu beenden und bedauert wieder einmal sehr, nur eine Tochter zu haben, denn mit einem Sohn hätte er diesen Ärger garantiert nicht. Da hört Lisa durch Zufall,- Dank der neuen Sprechanlage im Rathaus, im Büro nebenan ein paar "Sünden" aus Alberts Jugendzeit, die dieser seinen Gemeinderäten und besten Freunden Fritz und Harry erzählt.

 

Dieses "unvergessliche Erlebnis" aus seiner Jugend hätte Albert seinen beiden Kumpanen besser nicht erzählt, denn Lisa dreht Ihrem Vater mit Hilfe Ihres Freundes Peter daraus einen gewaltigen Strick!

 

 

 

2011

 

 

 

 

 

Der Tyrann 

 

 

 

<< vorheriges Stück

>> zur Fotogalerie <<

nächstes Stück >>

 

 

 

 

von links:

Rosi Aulbach, Robert Bauer, Karola Stein, Matthias Kroth, Berthold Lischke, Susanne Lischke,
Marco Weiß

HGT_Logo_2015_Master_WS_02

 (c) by Hutzelgrund Theater Leidersbach 2015 - Marco Weiß                                     Letzte Aktualisierung: 24.12.2016

Sie sind hier: