Auch in der Theatersaison 2016 wurde aus dem Erlös wieder eine großzügige Spende von insgesamt 6.200,00 € bereitgestellt.


Die Spendenübergabe fand im Landhotel-Gasthof “Zur Krone” in Leidersbach statt.

Die anwesenden Ehrenamtlichen erzählten eindrucksvoll von ihren Einsätzen und wie sie die Spendengelder einsetzen. Mit vielen kleinen Aktionen schaffe man doch einiges, und trage zur Besserung der täglichen Alltagssituationen der betroffenen Menschen  bei. Ein großes Thema sei die Hilfe zur Selbsthilfe, die medizinische Betreuung sowie die Schul- und Weiterbildung in den Kriegs und Krisengebieten.

 

Darüber hinaus beteiligte sich das Hutzelgrund-Theater in der Theatersaison 2015 mit insgesamt
1.500,00 € an der Pro Humanis Aktion “ein Fahrzeug für die Caritas Sozialstation St. Martin in Bessenbach”. Dieses Fahrzeug nahm am 26. Oktober 2016 im Rahmen einer feierlichen Einweihung seinen Dienst auf und leistet einen großen Beitrag zur Mobilität der dortigen Senioren und Patienten.
 

 

1.200,00 € Grund- und Mittelschule Leidersbach

Die Grund- und Mittelschule Leidersbach erhielt eine Spende über 1.200,00 € für diverse Frühstück- und Pausenaktionen.

Dabei stellen Mitglieder des Elternbeirates für alle Schüler 2-3x pro Monat  ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück incl. warmer Getränke zusammen, das von rund 240 Kindern und Jugendlichen sehr gerne angenommen wird. Dieses Angebot wird demnächst erweitert mit einer Nikolausfeier mit Lebkuchen und Kinderpunsch. Mit der Geldspende kann der sehr engagierte Elternbeirat die Aktion für ein ganzes Schuljahr finanzieren.

Mehr erfahren >>

 

 

 

1.000,00 € MartinsLaden Erlenbach

Eine Spende über 1.000,00 € ging an  den  Martinsladen Erlenbach der Caritas Sozialstation
St. Johanes e.V. in Erlenbach am Main.

Die Spende dient der Anschaffung einer Gefriertruhe und zum Kauf von Lebensmittel für Bedürftige aus unserer Region, die dort nach einem Punktesystem einkaufen können.

Mehr erfahren >>

 

 

 

 

 

1.000,00 € commit and act e.V. Aschaffenburg

1.000,00 € wurden an Frau Beate Ebert vom Verein commit and act e.V. in Aschaffenburg für psychosoziale Unterstützung in Bo, Sierra Leone übergeben.

Dort gibt es ein großes Gewaltpotenzial , hervorgerufen durch langjährige, brutale  Kriegsführung. Viele Kinder  und Jugendliche wurden als Kindersoldaten eingesetzt und sind stark traumatisiert. Viele Mädchen  leiden unter Sexualmissbrauch,  auch  das Ebola Virus ist dort noch sehr verbreitet und hinterlässt viele Waisen.
Der Verein COMMIT and  ACT  ist ein internationales Team von Psychologen, das  Therapeuten in Sierra Leone und anderen afrikanischen Ländern in der Commitment Therapie (ACT) ausbildet.  Einzelpersonen und Gruppen der heimischen Bevölkerung  werden dadurch befähigt,  ihre täglichen und oft überwältigenden Herausforderungen kreativ anzugehen und gewaltfrei zu lösen.

Mehr erfahren >>

 

 

 

1.000,00 € Nächstenliebe Elsenfeld e.V.

Frau Rosemarie Koch vom Verein Nächstenliebe Elsenfeld e.V. erhielt 1.000,00 €.

Sie versorgt und unterstützt Kinder und Jugendliche in den Armutsvierteln von Zimbabwe und Rumänien mit Essen, Kleidung und Dingen des täglichen Lebens wie Betten, Hygieneartikel und Rollstühle.

Mehr erfahren >>>

 

 

 

600,00 € Missionsverein Leidersbach

600,00 € gingen an den Missionsverein Leidersbach für Pater Bambi, der in Leidersbach seit vielen Jahren immer wieder als Urlaubspfarrer  gute Dienste leistet und in Kinshasa mehrere Schulprojekte betreut.

 

 

 

600,00 € Hilfe für Kambodscha e.V.

Weitere 600,00 € erhielt die Familie Walter und Hermine Miltenberger aus Mönchberg für ihren Verein “Hilfe für Kambodscha e.V.”.

Sie unterstützen die Menschen auf der Mekong Insel Koh Dach und leisten dort wirksame Hilfe zur Selbsthilfe. So wurde bereits ein Geburtenhaus und Kindergarten  gebaut, 16 Brunnen errichtet und mehrere Webstühle gekauft. Das gibt vor allem Frauen die Möglichkeit zum Lebensunterhalt beizutragen. Aktuelles Projekt sind Mikrokredite, die zweckgebunden für den Aufbau landwirtschaftlicher oder handwerklicher Kleinbetriebe verwendet werden.

Mehr erfahren >>

 

 

 

600,00 € Pfarrer Wissel für Bolivien

Auch der neue Leidersbacher Pfarrer Martin Wissel wurde mit 600,00 € bedacht.

Er berichtete von seinem Einsatz als Diakon in Bolivien und fördert mit Spenden und Patenschaften das Gymnasium von CaizaD im südlichen Teil der Anden  mit angeschlossenem Internat für Jungen und Mädchen, damit auch Kinder von mittellosen Familien studieren können.

 

 

 

200,00 € Rotes Kreuz Leidersbach

Mit 200,00 € wurde das örtliche Rote Kreuz für seine ehrenamtlichen Einsätze bedacht.

 

 

 

 Spenden 2016

 

 

 

<< Spenden 2015

>> zur Spendenübersicht <<

 

 

 

 

 

HGT_Logo_2015_Master_WS_02

 (c) by Hutzelgrund Theater Leidersbach 2015 - Marco Weiß                                     Letzte Aktualisierung: 24.12.2016

Sie sind hier: