Frisur /Maske:

Gudrun Kraus

Marion Heeg

Haarstudio Schüssler

Licht / Technik:

Gernot Pfuhl, Sascha Gräber, Donald Stein

Kasse:

Edgar Kraus

Inhalt

Oswald und Emil, beste Freunde und Arbeitskollegen fahren seit zwanzig Jahren gemeinsam drei Wochen zum Kururlaub nach Bad Füssing. Nach dem Motto „morgens Fango, abends Tango“ erholten sich die beiden jedes Jahr in einem anderen Kurhotel vom Stress des beruflichen Alltags.
Die genügsamen Ehefrauen der beiden, die bislang ohne murren zuhause geblieben sind, um die Schweine und Hühner zu füttern, wollen aber jetzt auch mal Urlaub machen.

Helga und Betty übernehmen die Planung des gemeinsamen Urlaubs, der in der Karibik, und am Mittelmeer stattfinden soll, was den Herren gar nicht gefällt. Sie können sich nur einen Urlaub vorstellen und zwar in Bad Füssing wie jedes Jahr.
So treffen sich die beiden Paare in aller Herrgottsfrüh nach einer ausgiebigen „Feuerwehrübung“ der Ehemänner, lange vor Abfahrt an der Bushaltestelle im Dorf.

Kurz bevor der Bus kommt, verkünden Helga und Betty die große Überraschung: „Oswald und Emil dürfen wieder nach Bad Füssing, aber diesmal fahren die Frauen auch mit!“

Dort angekommen, verläuft alles anders wie in den Jahren zuvor. Die beiden Ehefrauen haben sich die Kur wesentlich schöner und spannender vorgestellt und sind enttäuscht. Auch bei Oswald und Emil stellt sich keine richtige Erholung ein. Da ist guter Rat teuer. Verzweifelt suchen die Ehemänner nach einer Lösung, um sich doch noch „erholen“ zu können.

Wie diese „Lösung“ aussieht und welche Rolle dabei die anderen Kurgäste, der Bademeister Antonio und seine Assistentin Susi spielen erleben sie wenn sie zu uns kommen.

 

Oswald Schmitt
Feuerwehrkomandant

 

Helga Schmitt
seine Ehefrau

 

Emil Lautenschläger
Feuerwehrmann und bester
Freund von Oswald

 

Betty Lautenschläger
seine Ehefrau

 

Ferdinand von Cartier
Kurgast und Hochstapler

 

Chantal Obermaier
Kurgast

 

Adalbert Baron von und zu Stadelhofen
Kurgast, Freund von Ferdinand

 

Jacqueline Niedermüller
Kurgast

 

Antonio
ital. Bademeister und Masseur

 

Susi
Antonios Assistentin

 

Otto Kaiser
Feuerwehrmann, Freund von
Oswald und Emil

 

Frieda Keller
Nachbarin

 

 

 

2016

 

 

 

 

 

morgens Fango, abends Tango

 

 

 

<< vorheriges Stück

>> zur Fotogalerie <<

 

 

 

 

 

hintere Reihe von links:

Susanne Lischke, Marion Heeg, Berthold Lischke, Axel Bodsch, Christian Franz, Gernot Pfuhl,
Sascha Gräber

vordere Reihe von links:

Karola Stein, Rosi Aulbach, Gudrun Kraus, Sabine Dörhöfer, Matthias Kroth, Marco Weiß,
Katja Müller, Steffen Seitz

Stück:

Komödie in 3 Akten

(wenn einer eine Reise tut...)

Autor:

Regina Rösch

 

 

 

Aufführungen:

13                        davon

7 x

3 x

3 x

 

Leidersbach

Großwallstadt

Elsenfeld

Regie:

Rosi Aulbach

 

 

 

Akteure:

 

 

 

 

HGT_Logo_2015_Master_WS_02

 (c) by Hutzelgrund Theater Leidersbach 2015 - Marco Weiß                                     Letzte Aktualisierung: 24.12.2016

Sie sind hier: